Formatioun Animateur Brevet A

De Brevet A soll dĂ©i Jonk drop preparĂ©ieren Kanner oder Jonker wĂ€rend enger FrĂ€izĂ€itaktivitĂ©it  (ouni Iwwernuechtung) an Ă«nner Opsicht vun engem Verantwortlechen ze betreien. Den Animateur Ă«nnerstĂ«tzt  e Verantwortleche  bei enger AktivitĂ©it mat Kanner oder Jugendlechen. Am festgeluechten a zĂ€itlech  begrenzte Programm plangt a leet den Animateur eegestĂ€nneg eng bestĂ«mmten Aufgab.

Programm:

D’Ausbildung besteet aus 30 Stonnen Theorie an 20 Stonne Stage, dĂ©i zu engem spĂ©ideren ZĂ€itpunkt am Jugend- oder KannerberĂ€ich mussen absolvĂ©iert ginn.

Am Mëttelpunkt vun dëser Ausbildung stinn:

  • Grondkenntnisser vun der Betreiung vu Kanner a Jugendlechen
  • Opbau an Emsetzung vun AktivitĂ©iten
  • Verantwortung vum Betreiungspersonal
  • SĂ©cherheet wĂ€hrend AktivitĂ©iten
Typesch Asazplazen:

  • FrĂ€izĂ€itaktivitĂ©ite wĂ€rend der Summervakanz, dĂ©i vun de  Gemengen oder Maison Relais organisĂ©iert ginn.
  • FrĂ€izĂ€itaktivitĂ©iten an a mat de Jugendhaiser, sief dat an de Vakanzen oder Weekends.


FORMATION ANIMATEUR BREVET A (PARTIE 2)

📱 ANIMATEUR “A” FORMATIOUN 2024 đŸ“ą
đŸ€“ Du bass groussjĂ€reg a wĂ«lls Animateur ginn
🎹 VakanzenaktivitĂ©ite begleeden
đŸ•ïž oder mat Kanner a Jonker a Kolonien goen ?
🙌 Da maach elo d’Formatioun zum Animateur !
✔ DĂ«s Formatioun ass fir de Brevet vum Animateur A.
Fir dee Brevet ze kréien, muss een déi 2 WE matmaachen.
De prakteschen Deel muss am Kader vu Vakanzenaktivitéiten an der Gemeng Esch (Waldschoul, Service Jeunesse oder Maison Relais) gemaach ginn.
🆓 D’Formatioun ass GRATIS !
📆 WĂ©ini? 24-25 Februar 2024 & 16-17 MĂ€erz 2024
📍 Wou? Esch-sur-Alzette
✍ Schreif dech bis den 20/11/2023  an : https://formulaires.esch.lu/BrevetAnimteurA

FORMATION ANIMATEUR BREVET A (PARTIE 1)

📱 ANIMATEUR “A” FORMATIOUN 2024 📱
đŸ€“ Du bass groussjĂ€reg a wĂ«lls Animateur ginn
🎹 VakanzenaktivitĂ©ite begleeden
đŸ•ïž oder mat Kanner a Jonker a Kolonien goen ?
🙌 Da maach elo d’Formatioun zum Animateur !
✔ DĂ«s Formatioun ass fir de Brevet vum Animateur A.
Fir dee Brevet ze kréien, muss een déi 2 WE matmaachen.
De prakteschen Deel muss am Kader vu Vakanzenaktivitéiten an der Gemeng Esch (Waldschoul, Service Jeunesse oder Maison Relais) gemaach ginn.
🆓 D’Formatioun ass GRATIS !
📆 WĂ©ini? 24-25 Februar 2024 & 16-17 MĂ€erz 2024
📍 Wou? Esch-sur-Alzette
✍ Schreif dech bis den 20/11/2023  an : https://formulaires.esch.lu/BrevetAnimteurA

Animateur A

Du wëlls léieren wéi een Spiller, Bastel Aktivitéiten oder Owes Aktivitéiten fir Kanner a Jonker während Vakanzenaktivitéiten organiséiert a wat fir eng Optiounen een do iwwerhaapt huet? Oder du wëlls wëssen wéi een a verschiddenen Situatiounen sech soll verhalen a wat engem Animateur seng Responsabilitéiten sinn, dann mell dech un fir dëse Weekend vun deems du garantéiert vill léiers a mat heem hëls.

Dës Formatiounswoch fënnt vill dobaussen statt an d'Participanten mussen dat néidegt Équipement dobäi hunn: wierderfest Kleedung a Schung.

Formation de base (Mai)

D'Basis-Formatioun ass fir all Jonken, dee beim SNJ Animateur/Animatrice op de Kolonien a Summercamps wëll ginn. Op dëser Formatioun léiers Du d'Grondlagen fir ee Grupp z'encadréieren, Alles zum Thema Sécherheet an och Moderatiounstechniken. Duerch interaktiv Aufgaben an een theoreteschen Input gëss du drop virbereed ee Grupp Kanner oder Jugendlecher während enger Aktivitéit ze begleeden an d'Responsabilitéit fir si ze huelen.

D'Basisformatioun gelt als obligatoresch Formatioun fir de Brevet A an de Brevet B.
Dës Formatioun dauert vun 09:00 bis 18:00 Auer.

Formation de base (Juillet)

D'Basis-Formatioun ass fir all Jonken, dee beim SNJ Animateur/Animatrice op de Kolonien a Summercamps wëll ginn. Op dëser Formatioun léiers Du d'Grondlagen fir ee Grupp z'encadréieren, Alles zum Thema Sécherheet an och Moderatiounstechniken. Duerch interaktiv Aufgaben an een theoreteschen Input gëss du drop virbereed ee Grupp Kanner oder Jugendlecher während enger Aktivitéit ze begleeden an d'Responsabilitéit fir si ze huelen.

D'Basisformatioun gelt als obligatoresch Formatioun fir de Brevet A an de Brevet B.
Dës Formatioun dauert vun 09:00 bis 18:00 Auer.

Brevet A (Vakanzaktivitéiten)

 Hei solls du:

Op mannst 15 Joer hunn
Keng Virkenntnesser néideg
2 Formatiounsweekender maachen
Vakanzaktivitéiten mat gestalten

Datum:
02-03.03.2024
09-10.03.2024
Du kriss am Brevet A eng Basisformatioun an der Animatioun, Betreiung a Begleedung vu Kanner. Des Formatioun ass fir den Encadrement vu Kanner wärend Vakanzaktivitéiten geduecht. Mam Brevet A kanns du also nëmmen Dagesaktivitéiten, ouni Iwwernuechtunge betreien.

Brevet B (Aide-Animateur)

Hei solls du:

Op mannst 16 Joer hunn
3 Formatiounsweekender maachen
1 Formatiounswoch maachen (5 Deeg)
1 Kolonie maachen (8 Deeg)

12-14.01.2024 : Kolonie erliewen
Um éischte Weekend gëss du méi iwwert youngcaritas gewuer a kriss en  Iwwerbléck iwwert d ‘Koloniesliewen an d ‘Animateursflichten. De Programm ass wéi an enger richteger Kolonie. Dat geet vum Opstoen, iwwert d’Iessen, Spillen, Ateliere plangen, Theater spillen, bis bei d ‘Schlofegoen.
24-25.02.2024 : Spillen an animéieren
En einfacht Spill an eng flott Aktivitéit ëmwandelen, dat ass net esou schwéier. Mir weisen dir, wéi et geet.
Datum à voir : Plooschteren a Bloderen
Eischt Hëllef ass net nëmmen an der Kolonie wichteg. Hei léiers du déi néideg Grëffer a kriss Tipps an Tricks, mat deenens du herno bei engem Noutfall richteg handele kanns.
08-12.04.2024 : Formatiounswoch
Wärend der Formatiounswoch léiers du, wéi ee grouss Spiller preparéiert, organiséiert an duerchféiert. Wéi gëtt eng Owes-Animatioun ofgehale? Wourop muss een oppassen, wann ee Gruppespiller an Aktivitéite fir Kanner oder Jugendlecher organiséiert? A villes méi.
 

Brevet A (Vakanzenaktivitéiten)

Brevet C – EVEA – Formatiounswoch

Im Rahmen unseres Ausbildungskonzeptes fĂŒhren wir jĂ€hrlich mehrere Seminare zur Aus- und Weiterbildung unserer ehrenamtlichen Jugendbetreuer/innen und Animateure/Animatrices durch. Nach erfolgreicher Ausbildung können die Absolventen sich diese in Luxemburg (Brevet d’Animateur) oder Deutschland (Juleica) zertifizieren lassen. Die Module sind alle sehr praxisnah gestaltet und sollen den Teilnehmenden die Verantwortlichkeiten ihrer TĂ€tigkeit aufzeigen, sie fĂŒr die anstehenden Aufgaben sensibilisieren und das richtige Handwerkszeug zur Betreuung der ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen vermitteln.
Die Weiterbildungsveranstaltungen fĂŒr Betreuer/innen werden ab 18 Jahren angeboten oder fĂŒr alle Absolventen der Basis-Ausbildung (Brevet B, Juleica oder mit vergleichbarer Qualifikation).
Die Ausbildungswoche findet parallel zum Projekt „Kanutour auf der Lahn – Pfingsten“ statt. In Praxisanteilen werden die Teilnehmenden bei der DurchfĂŒhrung der Ferienfreizeit eingebunden.

Themen und Inhalte der Ausbildungswoche Formation Brevet C – Verantwortliche Betreuung einer Gruppe:
  • Projektplanung und Ressourcenmanagement
  • Sicherheits- und Risikomanagement
  • Verwalten eines Projektbudgets
  • Interkulturelle Sensibilisierung
  • Kooperation und Kommunikation
  • Konflikte und Konfliktlösung
  • Aufbau eines Zeltlagers
  • Administration, Abrechnung, Finanzen
  • Evaluation und Feedback in der Praxis

Brevet B – EVEA – Praxiswoche

Im Rahmen unseres Ausbildungskonzeptes fĂŒhren wir jĂ€hrlich mehrere Seminare zur Aus- und Weiterbildung unserer ehrenamtlichen Jugendbetreuer/innen und Animateures/Animatrices durch. Nach erfolgreicher Ausbildung können die Absolventen/innen sich diese in Luxemburg (Brevet d’Animateur) oder Deutschland (Juleica) zertifizieren lassen. Die Module sind alle sehr praxisnah gestaltet und sollen den Teilnehmenden die Verantwortlichkeiten ihrer TĂ€tigkeit aufzeigen, sie fĂŒr die anstehenden Aufgaben sensibilisieren und das richtige Handwerkszeug zur Betreuung der ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen vermitteln.
Die Teilnahme an der Praxiswoche wird im Laufe der Basisausbildung mit dem Ausbildungsteam abgestimmt. Je nach GrĂ¶ĂŸe der Ausbildungsgruppe kann die Teilnahme in den Pfingstferien beim Projekt „Ferienfreizeit in der Natur“, beim Projekt „Kanutour auf der Lahn“ oder nach individueller Absprache bei einem anderen Projekt erfolgen.

Im Ausbildungsmodul „Praxiswoche“ der EVEA-Betreuerausbildung beschĂ€ftigen wir uns schwerpunktmĂ€ĂŸig mit praktischen Anleitungen fĂŒr „Ateliers in der Natur“:
  • Kooperation im Betreuerteam kennenlernen
  • Projektplanung und Ressourcenmanagement
  • Sicherheits- und Risikomanagement
  • Ankunft der Teilnehmer durchfĂŒhren
  • Gruppenbildung mitgestalten
  • Ateliers und Workshops vorbereiten und durchfĂŒhren
  • EinfĂŒhrung in die Zimmerbetreuung
  • Kennenlernen von Ateliers im Wald
  • Evaluation und Feedback in der Praxis

Brevet E – EVEA – Modul IV

Im Rahmen unseres Ausbildungskonzeptes fĂŒhren wir jĂ€hrlich mehrere Seminare zur Aus- und Weiterbildung unserer ehrenamtlichen Jugendbetreuer und Animateure durch. Nach erfolgreicher Ausbildung können die Teilnehmer diese in Luxemburg (Brevet d’Animateur) oder in Deutschland (Juleica) zertifiziert bekommen. Die Module sind alle sehr praxisnah gestaltet und sollen den Teilnehmern die Verantwortlichkeiten ihrer TĂ€tigkeit aufzeigen, sie fĂŒr die anstehenden Aufgaben sensibilisieren und das richtige Handwerkszeug zur Betreuung der ihnen anvertrauten Teilnehmer vermitteln.

Im Ausbildungsmodul IV der EVEA-Betreuerausbildung beschÀftigen wir uns vorwiegend mit der Teamleitung durch das verantwortliche Leitungspersonal:
  • Rechtsgrundlagen der Jugendarbeit
  • Budgetplanung und -verwaltung
  • Projektplanung und Ressourcenmanagement
  • Sicherheits- und Risikomanagement
  • Zusammenstellen und Leiten eines Teams
  • Kommunikation im Team – Teambesprechungen
  • Dokumentation und Berichterstattung

Brevet B – EVEA – Modul III (vun III)

Im Rahmen unseres Ausbildungskonzeptes fĂŒhren wir jĂ€hrlich mehrere Seminare zur Aus- und Weiterbildung unserer ehrenamtlichen Jugendbetreuer/innen und Animateure/Animatrices durch. Nach erfolgreicher Ausbildung können die Absolventen sich diese in Luxemburg (Brevet d’Animateur) oder Deutschland (Juleica) zertifizieren lassen. Die Module sind alle sehr praxisnah gestaltet und sollen den Teilnehmenden die Verantwortlichkeiten ihrer TĂ€tigkeit aufzeigen, sie fĂŒr die anstehenden Aufgaben sensibilisieren und das richtige Handwerkszeug zur Betreuung der ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen vermitteln.

Im Ausbildungsmodul III der EVEA-Betreuerausbildung beschĂ€ftigen wir uns schwerpunktmĂ€ĂŸig mit dem Thema Planung und Praxis:
  • Kennenlernen
  • Animation durch Spiele
  • Selbstorganisation
  • Projektplanung und Ressourcenmanagement
  • PrĂ€vention von (sexualisierter) Gewalt
  • Entwicklungspsychologie
  • Kommunikation
  • Evaluation und Feedback

Formation de base (Janvier)

D'Basis-Formatioun ass fir all Jonken, dee beim SNJ Animateur/Animatrice op de Kolonien a Summercamps wëll ginn. Op dëser Formatioun léiers Du d'Grondlagen fir ee Grupp z'encadréieren, Alles zum Thema Sécherheet an och Moderatiounstechniken. Duerch interaktiv Aufgaben an een theoreteschen Input gëss du drop virbereed ee Grupp Kanner oder Jugendlecher während enger Aktivitéit ze begleeden an d'Responsabilitéit fir si ze huelen.

D'Basisformatioun gëlt als obligatoresch Formatioun fir de Brevet A an de Brevet B.

Dës Formatioun dauert vun 09:00 bis 18:00 Auer.

WĂ©i organisĂ©ieren ech eng Kolonie? (Formation Chef de Camp) – Wanter

Eng Aktivitéit als Responsabel (Camp/Kolonie/Weekend) beim SNJ/GA organiséieren; wat kënnt do op mech duer? Dëse Stage gëtt dir en Abléck an de Pabeierkrich, déi engagéiert Responsabilitéiten, d’Zesummesetzen an d’Leede vum Staff an d’Entwécklung vu Konzepter a Strukturen fir deng Aktivitéit ze plangen an duerchzeféieren. Mir wäerfen och e Bléck op dat ganzt Material wat sou op enger Aktivitéit zesummekënnt. Fir un dësem Stage deelzehuelen, solls du schonn de Brevet d'animateur C hunn (2e cycle ofgeschloss) a schonn op eng Erfahrung vun e puer Kolonien als Animateur kënnen zréck kucken.